BLACK-DRAGON-ACADEMY Ausbildungszentrum für Selbstverteidigung
BLACK-DRAGON-ACADEMYAusbildungszentrum fürSelbstverteidigung

FAQ´s - Fragen und Antworten

1) Wann kann ich mit dem Training beginnen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns über den „Kontaktbutton“ auf. In kürzester Zeit erhalten Sie eine E-Mail von unseren Ausbildern. Wir vereinbaren einen Termin für ein kostenloses Probetraining!

 

2) Kann jeder Mitglied in der Black Dragon Academy werden?

Nein! Jeder kann sich bewerben aber nicht jeder hat die Möglichkeit bei uns eine Mitgliedschaft abzuschließen. Das Verhalten während des Trainings, eine regelmäßige Trainingsteilnahme sowie persönliche Gespräche mit den Bewerbern(innen) entscheiden am Ende über eine feste Mitgliedschaft. Die Probezeit ist individuell und kann sich über eine Dauer von sechs Monaten bis über ein Jahr erstrecken.

 

3) Bin ich zu jung für das Training?

Eine Aufnahme zur Ausbildung in der Black Dragon Academy ist erst ab dem 15. Lebensjahr und nur mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten möglich. Zusätzlich entscheiden die Ausbilder der BDA über eine Aufnahme.

 

4) In ich zu alt für das Training?

Zu alt für das Training kann man nicht sein! Unser Trainingsprogramm wird auf ihre körperliche Leistungsfähigkeit angepasst. Wir bringen Sie an ihre geistigen und körperlichen Leistungsgrenzen und erweitern dadurch ihre kampfsportspezifischen Fähigkeiten.

 

5) Brauche ich kampfsportspezifische Vorerfahrungen?

Nein. Unsere qualifizierten Ausbilder holen Sie genau an Ihrem aktuellen „Trainingsstand“ ab und ermöglichen Ihnen einen harmonischen Einstieg oder eine Weiterführung in den Kampfsportdisziplinen.

 

6) Benötige ich spezielle Trainingsbekleidung?

Ja. Eine traditionelle Trainingsbekleidung muss zu jedem Training und zu jeder offiziellen Veranstaltung getragen werden. Der schwarze „Kampfanzug“ wird nach Anmeldung in der Black Dragon Academy von uns bestellt und an Sie weitergegeben. Spezielle Trainingsausrüstung wie z.B. Handschuhe, Mundschutz, Stöcke, etc. können auf Anfrage ebenfalls über uns bezogen werden.

 

7) Gibt es auch eine geistige Schulung?

Ein guter Lehrer sollte auch immer eine geistige Schulung vermitteln. Das gemeinsame Training und das Erlebnis des Zweikampfes unter Beachtung bestimmter Regeln, Höflichkeitsformen und gegenseitiger Fairness tragen zur Achtung des Partners bei, entwickeln soziales Verantwortungsgefühl und fördern Selbstdisziplin. Egoistisches und draufgängerisches Verhalten wird in unserer Schule nicht akzeptiert.

 

8) Findet ein regelmäßiger Austausch mit anderen Schulen statt?

Ja! Schon seit dem Jahr 2005 arbeiten wir eng mit nationalen und internationalen Nahkampfexperten und Meistern der Kampfkunst- und Kampfsportszene zusammen. Durch regelmäßige Seminare im In- und Ausland wird so ein freundschaftlicher Austausch zwischen den einzelnen Kampfstilen / -systemen gepflegt und gefördert. Auf diese Weise haben alle Mitglieder der Black Dragon Academy die Möglichkeit mit hochrangigen und qualifizierten Experten zu trainieren, über den eigenen Tellerrand zu schauen und neue Freundschaften aufzubauen.

Aktuelles

STOPP heißt STOPP

Prävention, Selbstbehauptung & Selbstverteidigung

Zielgruppe: Kinder 10 -12 Jahre

Datum: 05. - 30.11.2018

Zeit: Vormittags

Ort: Wörth am Rhein

Leiter: Sven Ackermann

 

Messerkampf - Defensivtechniken

Datum: 23.11.2018

Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr

Ort: BDA

Refernet: Sven Ackermann

 

Selbstverteidigung für Männer und Frauen

Datum: 24.11.2018

Zeit: 13:00 - 17:00 Uhr

Ort: Landau

Referent: Sven Ackermann

Weihnachtsfeier

Datum: 12.12.2018

Zeit: ab 19:00 Uhr

Ort: Bad Bergzabern

 

Abschluss- und Gürtelprüfungen

Datum: 19.12.2018

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: BDA

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Black Dragon Academy 2005 - 2018